Deutsch Français
 

Angebot


Organisation & Veränderung

Begleiten von Organisationen und Führungskräfte bei

  • der Gestaltung von Organisationskulturen
  • der Entwicklung von Unternehmensstrategien
  • der Formulierung von Abläufen, Strukturen und Funktionen
  • Übergängen und Entwicklungsphasen

und

  • Unterstützung von Menschen in Veränderungsprozessen

 

Mögliche Ausgangslagen

  • Vergrösserung der Organisation - Komplexität der Aufgaben.
  • Zusammenführung von Organisationen, Abteilungen oder Teams.
  • Expansion oder Restrukturierung.
  • Veränderungen in Markt und Umfeld.
  • Neue Unternehmungsleitung oder Nachfolgeplanung.
  • Bedarf nach Gestaltung der Organisations- und Führungskultur.
  • Bedarf nach Entwicklung der Menschen in Veränderungen.
  • Anpassung von Prozessen und Strukturen.
  • Umgang mit Veränderungen.

 

Wie arbeiten wir

  • Orientierung und Auftragsklärung: Ausgangslage, Projektziele, Design, Ressourcen.
  • Situationsanalyse anhand von Einzelgesprächen, Interviews oder Workshops.
  • Zukunftsmodellierung: Erarbeiten von Visionen, Strategien und Zielen.
  • Definition von Entwicklungsfeldern.
  • Kontinuierliche Umsetzung von Teilschritten.
  • Begleiten der Führungskräfte und Mitarbeitenden in den einzelnen Veränderungsphasen.
  • Information im Veränderungsprozess sicherstellen.
  • Evaluation von Meilensteinen und Zielkontrolle.

 


Führung & Kulturentwicklung

Wir bieten betriebsinterne Workshops, Seminare und Führungsbegleitungen an.

 

Gestalten der Führungskultur

Wir begleiten die Geschäftsleitung und das Führungsteam bei der Bearbeitung von Führungsthemen, welche die Strategie und die Unternehmensphilosophie unterstützen sollen.

  • Fördern des gemeinsamen Führungsverständnisses.
  • Entwickeln von Führungsgrundsätzen.
  • Entwickeln von Führungsinstrumenten.
  • Reflektieren des eigenen Führungsverhaltens.
  • Festlegen von Führungs- und Unterstützungsmassnahmen.

 

Daraus entwickelte Themen können anschliessend in Führungsseminaren integriert werden.

 

Führungsseminare - Workshops

Wir bieten unseren Kunden massgeschneiderte Seminare und Workshops an.

Ziele, Inhalte und Prozess werden gemeinsam mit dem Kunden definiert. Sie sollen auf die Unternehmensziele und Führungsgrundsätzen abgestimmt sein.

Die Vorgesetzten werden im Entwicklungsprozess über Ziele und Transfermassnahmen eingebunden. In der Regel ist die Führungsausbildung modular aufgebaut, um den Lernprozess in der Praxis zu unterstützen.

 

Mögliche Führungsthemen:

 

Führungsrolle
  • Bewusstwerden und reflektieren der eigenen Führungsrolle und der Führungsaufgaben.
  • Gestalten der eigenen Rolle und bewusst werden der Wirkung auf das Umfeld, im Speziellen auf die Mitarbeitenden.
  • Begleiten von Veränderungsprozessen.
  • Arbeiten an den Führungsgrundsätzen, gemeinsam mit dem Management.

 

Kommunikation
  • Die eigene Kommunikationskompetenz weiterentwickeln.
  • Eigene Kommunikationsmuster und deren Wirkung auf andere erkennen und gestalten.
  • Differenzierte Wahrnehmung in verschiedenen Kommunikationssituationen üben.
  • Kommunikations- und Kontaktfähigkeit in schwierigen Situationen aufbauen.
  • Angehen von Gesprächen wie Kritikgespräch, jährliches Entwicklungsgespräch, Selektionsgespräch.

 

Umgang mit Konflikten
  • Bewusstwerden des eigenen Konfliktverhaltens.
  • Typologien von Konflikten kennen lernen.
  • Interventionen als Führungsperson in Konfliktsituationen reflektieren und üben.
  • Methoden zur Konfliktklärung kennen lernen und üben.
  • Arbeit an konkreten Konfliktthemen.

 

Führen von Teams
  • Dynamische Prozesse in Teams und zwischen Teams kennen lernen.
  • Bewusstwerden des Verhaltens in Teams.
  • Entscheidungsprozesse in Teams reflektieren und gestalten.
  • Interventionen/Handlungsfelder als Führungskraft erleben und üben.

 

Führungsunterstützung

Wir bieten firmeninterne Unterstützungsmassnahmen an zu spezifischen Bedürfnissen von Führungskräften:

 

Führungscoaching

Adressaten sind Führungskräfte, welche individuell an ihrer Rolle und ihren Führungsaufgaben sowie an komplexen Arbeitssituationen arbeiten möchten oder einen Führungslehrgang besucht haben. Weitere Infos siehe Coaching.

 

Supervision für Führungsgruppen

Adressaten sind Führungskräfte, welche gemeinsam ein Seminar oder einen Lehrgang besucht haben, wie auch Führungskräfte, die sich als Lerngruppe zusammen tun, um ihre Führungsarbeit zu reflektieren und weiter zu entwickeln. Sie gewinnen neue Impulse für die eigene Führungsarbeit und lernen neue Methoden kennen. Dabei begleiten wir die Gruppen zu individuellen Fragestellungen.


Teamentwicklung & Zusammenarbeit

Wir arbeiten mit neuen und bestehenden Teams, mit Teams die gemeinsam an einem Projekt arbeiten oder die Qualität ihrer Teamarbeit reflektieren und weiterentwickeln wollen.

 

Mögliche Ausgangslagen

  • Neue Teams wollen ein gemeinsames Verständnis von Zielen, Rollen, Aufgabenverteilung und Zusammenarbeit erarbeiten.
  • Bei Projektstart will das Team arbeitsfähig sein.
  • Das Team ist in einer intensiven Phase und hat schwierige Aufgaben zu bewältigen.
  • Ein Führungsteam will regelmässig Auftrag, Ziele, Aufgaben und Rollen reflektieren und weiterentwickeln.
  • Im Team sind Konflikte aufgetaucht und erschweren die Arbeit.
  • Ein Team bekommt einen neuen Vorgesetzten oder neue Teammitglieder.
  • Aus zwei Teams wird ein Team.

 

Mögliche Inhalte

  • Entwickeln von Rahmenbedingungen für eine tragfähige Zusammenarbeit.
  • Erkennen des Potentials der einzelnen Personen im Team.
  • Bewusstes Nutzen von Stärken und Ressourcen.
  • Rollenklärung – Rollenverhandeln – Rollengestaltung.
  • Klären von schwierigen Situationen und lösen von Konflikten.
  • Regelmässiges Reflektieren von Auftrag, Strategie, Zielen, Prozessen, Strukturen und Beziehungen.
  • Gestalten von Veränderungsprozessen und Entwicklungsfeldern.
  • Gestalten der Teamkultur.

 

Wie arbeiten wir

  • Die Ausgangslage wird mit dem Auftraggeber geklärt und das Vorgehen definiert.
  • Ziele, Inhalte und Prozesse werden im Auftrag festgehalten.
  • Arbeiten mit dem Team in den definierten Phasen.
  • Evaluation des Prozesses mit Auftraggeber und Team.

 

 

„Potentiale erkennen und nutzen“

HBDI® - Herrmann Brain Dominance Instrument für Einzelpersonen, Teams und Organisationen

Flyer

Website www.hbdi.de

 


 

„Führen – Segel setzen im Team“

Ein Führungsworkshop der anderen Art

Flyer

 


Coaching & Supervision

Wir begleiten und unterstützen Einzelpersonen und Supervisionsgruppen zu folgenden Themen:

Stärken der eigenen Ressourcen, Führungsverständnis, Gestalten von Veränderungsprozessen, Konfliktklärung.

 

Stärken der eigenen Ressourcen

  • Sie wollen sich auf persönliche Stärken/Ressourcen und Bedürfnissen besinnen.
  • Sie suchen Wege zur Bewältigung von belastenden Situationen.
  • Sie wollen eine bessere Wahrnehmung Ihrer eigenen Rolle haben und sich für zukünftige Herausforderungen rüsten.
  • Sie wollen eine Standortbestimmung vornehmen, auf dem Hintergrund Ihrer persönlichen Biografie und der aktuellen Lebenssituation.
  • Sie sind auf der Suche nach möglichen beruflichen Entwicklungsschritten.
  • Sie sind in einer neuen Lebensphase.
  • Sie sind gezwungen sich neu zu orientieren.
  • Ihre berufliche Situation sagt Ihnen nicht mehr zu.
  • Sie suchen eine Balance zwischen Berufs-, Privat- und Eigenleben.
  • Sie wollen Ihr eigenes HBDI®-Profil erstellen, um Ihre persönlichen Präferenzen zu erkennen, auch in Stress Situationen.

 

„Potentiale erkennen und nutzen“

HBDI® - Herrmann Brain Dominance Instrument für Einzelpersonen, Teams und Organisationen

Flyer

Website www.hbdi.de

 

Führungsverständnis

  • Sie wollen Ihr eigenes Führungsverhalten reflektieren und Ihre Führungsrolle bewusster gestalten.
  • Sie wollen schwierige und komplizierte Führungssituationen angehen.
  • Sie übernehmen neu eine Führungsaufgabe.
  • Sie erkennen Stolpersteine und suchen neue Wege.
  • Sie haben keine Gesprächspartner im Betrieb und möchten Führungsfragen besprechen.
  • Sie suchen eine Gesprächspartnerin, welche Sie in der Entscheidungsfindung begleitet.

 

Gestalten von Veränderungsprozessen

  • Sie wollen einen Organisationsentwicklungs-Prozess reflektieren.
  • Sie wollen die verschiedenen Rollen in einem Projektteam klären.
  • Sie wollen Themen und Konflikte innerhalb des Projektteams oder zum Projektumfeld bearbeiten.
  • Sie wollen Veränderungsprozesse mit innerer Zustimmung angehen.

 

Konfliktklärung

  • Sie wollen bewusster mit Konflikten umgehen können.
  • Sie wollen eigene konfliktträchtige Situationen bearbeiten.
  • Teamkonflikte sind komplex und undurchsichtig – Sie suchen Klarheit und Handlungsalternativen.

 

Wie arbeiten wir

  • Rufen Sie uns an. Gerne besprechen wir Ihre Ausgangssituation, damit Sie sich danach für ein Coaching entscheiden können.
  • Der Coachingprozess wird gemeinsam mit dem Coachee definiert.
  • In der Regel besteht ein Coaching aus 4 bis 8 Sitzungen zwischen 1-2 Stunden. Für spezifische Fragen sind auch einzelne Sitzungen möglich.
  • Ist der Auftraggeber der Vorgesetzte oder das HR, wird ein Dreiecks-Vertrag erstellt.

Konfliktmanagement & Mediation

Als aussenstehende neutrale Moderatorinnen und Mediatorinnen begleiten wir Konfliktklärungsprozesse. Bei Bedarf arbeiten wir zu zweit.

 

Konfliktmanagement in Organisationen

  • Konflikte beeinträchtigen Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Personen und Teams.
  • Bedarf nach Klärung von Rollen und Vereinbarungen.
  • Arbeitsprozesse sind blockiert.
  • Bedarf, Konfliktparteien an einen Tisch zu bringen.
  • Wunsch nach einer neutralen, dritten Person zur Konfliktklärung.
  • Bedarf nach möglichen und sinnvollen Interventionen in komplexen Situationen.
  • Bedürfnis nach konstruktiver Bearbeitung von Konflikten.

 

Seminare

  • Umgang mit Konflikten für Führungskräfte

 

Wie arbeiten wir

  • Besprechen der Ausgangslage
  • Auftragsklärung und Definition des Vorgehens mit dem Auftraggeber/den Betroffenen.
  • Begleitung der Konfliktparteien bei der Konfliktdiagnose, Erarbeitung von Lösungsoptionen, Vereinbarungen und Transfersicherung in den Alltag.
  • Bearbeiten der Themen in Sitzungen oder Workshops. Dazu setzen wir unterschiedliche Methoden ein.

 

Mediation als eine Methode der Konfliktklärung

Mediation ist sinnvoll, wenn Parteien und Individuen einen Konflikt austragen, bei ihren Verhandlungen nicht weiterkommen, wenn Verständnis und Kommunikation gestört sind, oder wenn Betroffene eine andere Möglichkeit als den Rechtsweg suchen.

Die Mediationsarbeit hinterfragt Interessen, Bedürfnisse und Wünsche der Beteiligten. Auf diese Art und Weise gelangt es den Beteiligten selbst, eine einvernehmliche Lösung zu entwickeln.

 

Unsere Rolle als Mediatorin:

Unsere Aufgabe ist die Förderung kooperativer Verhandlungen der Beteiligten. Wir unterstützen sie darin, eine allseits wertschöpfende Lösung des Konflikts zu finden.

Als Mediatorin sind wir allparteilich und neutral.


Human Resources & Personalentwicklung

Unterstützung von Human Resources- und Personalentwicklungsabteilungen in der Erarbeitung und Umsetzung

  • von Konzepten
  • von Ausbildungsprogrammen und Seminardesigns.

 

Konzepte

  • Beratung von Verantwortlichen aus Human Resources und Personalentwicklung bei der Konzipierung und Prozessbegleitung von Projekten.
  • Erstellung von Bedarfsanalysen.
  • Unterstützung in der Erarbeitung von HR- und Führungsinstrumenten.
  • Externe Projektleitung für Personalentwicklungskonzepte.
  • Begleitung der Ausbildungsverantwortlichen bei der Erarbeitung von Ausbildungskonzepten und Seminaren.

 

Seminare

  • Trainerausbildung: Vorbereitung von internen Trainern, Vorgesetzten, Projektmitgliedern oder Fachkräften auf ihre Trainingstätigkeiten am Arbeitsplatz oder im Rahmen von Projekten.
  • Durchführen von Seminaren im Rahmen von individuell entwickelten Konzepten.

 

Beratung

  • Klären und entwickeln Ihrer Rolle im Unternehmen sowie Ihrer Aufgaben.
  • Sichern der Qualität von Konzepten und Designs von Curriculums.

 

Evaluation

  • Überprüfen von Konzepten und deren Umsetzung in die Praxis sowie deren Weiterentwicklung.
  • Praxisorientierte Analysen zur Darstellung komplexer Zusammenhänge als Entscheidungsgrundlage für weitere Schritte.
  • Evaluation in Organisationen zur Unterstützung der Erarbeitung von neuen Personalentwicklungskonzepten und Ausbildungsprogrammen.

 

Aktuell

Aktuelles Impulse
  •  

     

    Seminare:

     


     

    Herbstseminar «Lebenslauf – mein Unternehmen» – 28. - 30. September 2017

    Das Seminar richtet sich an Frauen und Männer, die innehalten möchten:

     

    Wie nehme ich mir genügend Zeit für das, was mir wirklich wichtig ist?

    Wie gestalte ich meine berufliche Zukunft?

    Wie setze ich meine Stärken und Ressourcen bewusst ein?

    Was will ich mehr, was will ich weniger tun?

    Wie kann ich die Qualität meines Alltags bewusst gestalten?

    Flyer

    Kundenstimmen zum Seminar «Lebenslauf mein Unternehmen»

    Anmeldung

     


     

    SKO-Führungslehrgang II 2017 «Wirkungsvoll führen in verschiedenen Spannungsfeldern»

    Cilgia Graf-Bezzola leitet das Modul 3 «Rollen und das Zusammenwirken von Teams» - Führen von Teams in komplexen und anspruchsvollen Situationen.

    Flyer

     


     

    Ausbildung zum Konfliktcoach (Institut PEA) - 2017

    Im Lehrgang “Dipl. PEA Konflikt-Coach / dipl. Konflikt-Managerin, SKWM-akkreditiert” leitet Cilgia Graf-Bezzola 2 von 6 Modulen (Start 31.3.2017).

    Informieren und anmelden können Sie sich auf der Institut PEA Website oder bei P&O.

     


     

    „Potentiale erkennen und nutzen“

    HBDI® - Herrmann Brain Dominance Instrument für Einzelpersonen, Teams und Organisationen

    Flyer

     

    Beispielprofil

     


     

    „Leisten in Balance“
    Ihr aktiver Präventionsbeitrag in ihrer Organisation

    Flyer

     


     

    „Coaching Zertifizierungslehrgang Trigon“
    Seit mehreren Jahren wirkt Cilgia Graf-Bezzola als Mentor Coach im Coaching Lehrgang mit

    Flyer

     


     

     

     

  • Zeit nehmen

     

    Es liegt an mir – Ich muss mir Zeit nehmen!
    ruhig werden,
    spüren, was in mir ist, was mich bewegt,
    was mich erschüttert, was ich brauche

     

    Es liegt an mir – Ich muss mir Zeit nehmen!
    ruhig werden,
    sehen was um mich herum ist,
    was mich fordert, was mich fördert

     

    Es liegt an mir – Ich muss für mich einstehen!
    meine Fragen stellen,
    meine Wünsche mitteilen,
    meine Bedürfnisse anmelden,
    meine Forderungen eingeben,
    zu meinen Grenzen stehen

     

    Es liegt an mir – Ich muss für mich Sorge tragen!
    sehen, dass es mir gut geht,
    das ich wachsen kann,
    das ich glücklich bin.

     

     

    (Quelle unbekannt)

     

     

 

Über uns

Klarheit schaffen

Wir sind als Beraterin, Coach, Trainerin und Mediatorin tätig und unterstützen dabei Organisationen, Teams und Einzelpersonen.

Im Umgang mit unseren Kunden legen wir grossen Wert auf Klarheit, Wertschätzung, Respekt und Authentizität. Unsere Arbeitsweise orientiert sich konsequent an Ressourcen und Lösungen und richtet den Blick immer auch auf das Gesamtsystem.

Mit Achtsamkeit und Engagement begleiten wir Veränderungs- und Entwicklungsprozesse. Dabei sind uns kleine Schritte genau so wichtig wie grosse Veränderungen. Wir erarbeiten pragmatische und nachhaltige Lösungen mit unseren Kunden.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer langjährigen Zusammenarbeit sind Projekte im interkulturellen Kontext im In- und Ausland.

 

Cilgia Graf-Bezzola

Cilgia Graf-Bezzola

Profil

 

Cilgia Graf-Bezzola

Biografie

 

Seit 2002 Gründerin und Partnerin von P&O Personal- und Organisationsentwicklung
1994 – 2002

Selbstständig in der Personal- und Organisationsentwicklung als Beraterin, Coach und Trainerin.
Regelmässige Zusammenarbeit mit Netzwerk-Partnern.

1988 – 1993

Ausbildungsleiterin Gate Gourmet International AG in Zürich mit Führungs- und Trainingsfunktion auf internationaler Ebene.

1985 – 1988

Food & Beverage Managerin in 5-Stern Hotel in Lima, Peru.

1982 – 1985

Leiterin Personal- und Schulungskoordination einer Schweizer Hotel- & Restaurantgruppe.

1960

Geboren in Solothurn, Matura Typus E in Zuoz, Hotelfachschule Lausanne.

 

Aus- und Weiterbildung

 

2016

Lösungsfokussierte Krisenintervention und Grundlagen der Psychotraumatologie bei Hélène Dellucci, syst München

2015

Mediatorin – Schweizer Kammer für Wirtschaftsmediation

2013 – 2014 Lehrgang Ressourcen- und lösungsorientierte Therapie und Beratung (wilob®), Dr. Gunther Schmidt. Milton Erickson Institut Heidelberg
2013 Syst® Business Special (15 Tage) bei Syst® Institut, München
2009 – 2010

Syst® Lehrgang für Organisations-Strukturaufstellungen und Weiterbildungen bei Syst® Institut, München
(25 Tage - I. Sparrer, M. Varga von Kibéd)

2008

Zertifikat „Master Coaching“, bei Trigon Entwicklungsberatung, Graz (W. Vogelauer)

2007

Mediatorin SDM-FSM
Schweizerischer Dachverband Mediation

2004

„Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen“ bei Trigon Entwicklungsberatung, München (F. Glasl/R. Ballreich)

2000

OE Professionell, Trigon

1998

„Coaching-Werkstatt“ bei Trigon Entwicklungsberatung, Salzburg (W.Vogelauer)

1992

Dipl. Ausbildungsleiterin IAP, Zürich

Diverse Weiterbildungen im Bereich Biografiearbeit und Organisationen in Veränderungsprozessen u.a. im Management Center Vorarlberg.

 

Mitglied bei

Mediatorin SKWM – Schweizer Kammer für Wirtschaftsmediation
IfM Institut für Mediation
Koordination Mediation Bern
Schweizer Kader Organisation SKO
Einsatzleiterin Care Team, Kanton Bern

 

Sprachen

Deutsch, Französisch (2. Muttersprache), Englisch und Spanisch

×
Franziska Hildebrand Alberti

Franziska Hildebrand Alberti

Profil

 

Franziska Hildebrand Alberti

Biografie

 

Seit 2002

Gründerin und Partnerin von P&O Personal- und Organisationsentwicklung

2001 – 2002

Verantwortlich für Qualitätssicherung im Bereich der Aus- und
Weiterbildung, Athemia AG, Zürich

1999 – 2000

Aufenthalt in Mailand, Italien

1998 – 2000

Verantwortlich für Weiterbildungsangebot für Erwerbslose im Bereich Industrie & Gewerbe; Arbeitsamt der Stadt Zürich

1992 – 1997

Ausbildnerin für Gate Gourmet International AG, Zürich mit Konzept- und Trainingsfunktion auf internationaler Ebene
(Spanien, Argentinien, Brasilien)

1987 – 1992

Flight Attendant, Maître de Cabine & Ausbildnerin für Swissair und Gate Gourmet Int. AG, Zürich

1985 – 1987

Administrationsassistentin Hotel Sonnenberg, Zürich

1966

Geboren in Bern, Aufenthalt in USA (1979-1982),
Diplommittelschule Zürich, Hotelhandelsschule SHV, Bern

 

Aus- und Weiterbildung

 

2013 – 2014 Weiterbildung Existenzanalytisches Coaching
DDr. Alfried Längle, Management Center Vorarlberg

2011 – 2012

Weiterbildung in angewandter Organisationsentwicklung
Management Center Vorarlberg

2008 – 2009

OE Professionell, Trigon München

2003 – 2005

Diploma of Advanced Studies in Evaluation (DAS EV Unibe), Universität Bern

1993 – 1998

Licence en sciences de l’éducation, diplôme d’études avancées en éducation des adultes
FAPSE Fakultät der Psychologie und Erziehungswissenschaften, Universität Genf

1995 – 1997

Certificat de formatrice d’adulte CEFA, Universität Genf

 

Mitglied bei

Schweizerische Evaluationsgesellschaft SEVAL
Schweizer Kader Organisation SKO
Schweizerischer Verband für Weiterbildung SVEB

 

Sprachen

Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch und Spanisch


×

 

 

 

Kunden

Dienstleistungsunternehmen

Baudirektion Kanton Zürich
Denner AG, Zürich
Eden Springs (Switzerland) AG
Estée Lauder AG, Lachen
Fideco AG, Murten
Gate Gourmet Intl. Ltd., in Zürich, Saõ Paolo & Rio de Janeiro, Brasilien
Manor AG, Basel
MATA Treuhand AG, Chur
SBB AG Personenverkehr Zugführung
Schneider Electric (Schweiz) AG, Horgen
Schweizer Kader Organisation SKO
SRF Schweizer Radio und Fernsehen, Zürich und Bern
Südtiroler Volksbank, Bozen - für Management Center Vorarlberg, A-Lustenau
Trigon Entwicklungsberatung, Lenzburg

 

Bildungswesen und öffentliche Dienste

Berner Fachhochschule für Soziale Arbeit, Bern
BFS Bundesamt für Statistik, Neuchâtel
BIZ Berufs- und Informationszentrum Kanton Bern
DEZA, Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit
ifes ipes Institut für Externe Schulevaluation auf der Sekundarstufe II
Schweizer Kader Organisation SKO (Dozentin Führungslehrgang und Coachingpool)
Schweizerische Kommission der Ausbildung der Ausbilder/innen, SK AdA
Stadt Biel
Stadtbibliothek Biel
Swissuniversities, Bern
Zentrum für berufliche Weiterbildung ZbW, St.Gallen
ZHAW Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Psychologisches Institut

 

Gesundheitswesen und soziale Institutionen

Clinica Hildebrand - Centro di riabilitazione Brissago
Entlastungsdienst Kanton Bern, Bern
H+ Bildung, Aarau für ZbW
Inselspital, Bern
Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken, ANQ Bern
Reformierte Kirchgemeinden Kanton Zürich
Seniorenresidenz Segeten und Villa Böcklin, Tertianum AG, Zürich
Stiftung Ostschweizer Kinderspital, St. Gallen
SWICA, Bern

 

Hotellerie und Gastronomie

Autogrill Schweiz AG, Olten
Expo 2000, Hannover und Expo 2002, Biel
Seminarhotel Alte Post, Müllheim Deutschland
Krafft Gruppe, Basel & Zürich
Hotel-Restaurant Baseltor, Restaurant Sol Heure und Salzhaus, Solothurn
SV (Schweiz) AG, Dübendorf

 

Diese Übersicht ist ein Auszug aus laufenden und abgeschlossenen Projekten. Gerne erläutern wir Ihnen unsere Projekterfahrungen anhand von konkreten Referenzen.

 

Netzwerk

 

Kontakt

P&O Personal- und Organisationsentwicklung

info@pe-org-entwicklung.ch


Cilgia Graf-Bezzola

P&O Personal- und Organisationsentwicklung

Gurtenweg 56

3074 Muri b. Bern

T +41 (0)31 952 77 06

graf-bezzola@pe-org-entwicklung.ch


Franziska Hildebrand Alberti

P&O Personal- und Organisationsentwicklung

Hornbachstrasse 50

8008 Zürich

T +41 (0)44 389 84 52

hildebrand@pe-org-entwicklung.ch


Coachingbüro Bern:

vatter Business Center

Bärenplatz 2, 3011 Bern

www.vatter.ch/business

Coachingbüro Zürich:

Hornbachstrasse 50

8008 Zürich

Situationsplan